Fahrradinfrastrukturmaßnahmen durch die Abschichtung der unteren Straßenverkehrsbehörde

Drs. 042/VI

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, der BVV bis zur März-BVV 2007 zu berichten, welche Infrastrukturmaßnahmen das BA aufgrund der Abschichtung der unteren Straßenverkehrsbehörde im Fahrradbereich beabsichtigt zu realisieren bzw. seitdem realisiert hat. Bei den Maßnahmen ist ein Zeitrahmen zu benennen.

 

Begründung:

Durch die Abschichtung der unteren Straßenverkehrsbehörde hat das BA viel mehr Gestaltungsraum, um den Fahrradverkehr im Bezirk zu fördern.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld