Bündnisgrünes Spitzenduo für Marzahn-Hellersdorf


v.l.n.r. Stephan Patzelt, Beate Buchwald, Hans-Joachim Selle, Cordula Streich, Bernadette Kern, Nickel v. Neumann

Die Bündnisgrünen gehen wie gewohnt mit einer Doppelspitze ins Rennen.

Am 21.03. hat der Kreisverband Marzahn-Hellersdorf Bernadette Kern und Nickel von Neumann als SpitzenkandidatInnen für die BVV-Wahl im Herbst nominiert.

Bernadette Kern (56), Dipl. Physikerin und derzeit Fraktionsvorsitzende, tritt als Spitzenkandidatin an und möchte, dass Umweltpolitik endlich eine größere Rolle im Bezirksamt einnimmt: „Klima- und Naturschutz sind sowohl Sozialpolitik für den Bezirk, als auch Verantwortung für die Zukunft. In diesen wichtigen Themenfeldern weiter voranzukommen ist uns ein dringendes Anliegen.“

Nickel von Neumann (50), Gymnasiallehrer und derzeit Kreisvorsitzender, wirbt an ihrer Seite für einen politischen Wandel im Bezirk: „Wir wollen weg von kurzfristig gedachten Entscheidungen und Politik aus den Hinterzimmern, hin zu einer nachhaltigen und transparenten Politik.“

Weiterhin wurden auf die Liste der Bündnisgrünen gewählt: Beate Buchwald (44, Hebamme), Hans-Joachim Selle (65, Dipl. Psychologe), Cordula Streich (41, Dipl. Verwaltungswirtin) und Stephan Patzelt (31, Assurance and improvement manager).

Verwandte Artikel