Zur Liegenschaft Zossener Str./Kastanienallee (Brachfläche)

Mit einer kleinen Anfrage (KA-172/VII) haben wir das Bezirksamt zur Zukunft der Brachfläche Zossener Str./Kastanienallee befragt. Fünf Flurstücke mit einer Gesamtgröße von insgesamt 31.596 m², befinden sich im Treuhandvermögen der Liegenschaftsfonds Berlin. Sie sind zur Vermarktung vorgesehen. Ein Kaufinteressenten gibt es bisher nicht.

Ein weiteres Flurstück mit einer Fläche von 1.065 m² befindet sich im Fachvermögen des Tiefbauamtes und ist Vorhaltefläche für eine Durchwegung auf Höhe der Mittenwalder Straße von der Zossener Straße zur Kastanienallee.

Kleine Anfrage „Zur Liegenschaft Zossener Str./Kastanienallee (Brachfläche)“ – KA-172/VII (25.02.2013)

Zur Kleinen Anfrage des Abgeordneten Nickel von Neumann gibt das Bezirksamt wie folgt Auskunft:

1. Ist die Brachfläche im Eigentum des Bezirkes oder des Liegenschaftsfonds?

Die Brachfläche besteht aus fünf Flurstücken. Vier Flurstücke mit einer Gesamtgröße von insgesamt 31.596 m², befinden sich im Treuhandvermögen der Liegenschaftsfonds Berlin GmbH & Co.KG. Ein Flurstück mit einer Fläche von 1.065 m² befindet sich im Fachvermögen des Tiefbauamtes.

2. Gibt es Entwicklungspläne für die Brachfläche?

Das Flurstück im Fachvermögen des Bezirkes ist Vorhaltefläche für eine Durchwegung auf Höhe der Mittenwalder Straße von der Zossener Straße zur Kastanienallee. Die Flurstücke im Treuhandvermögen der Liegenschaftsfonds Berlin GmbH & Co.KG sind zur Vermarktung vorgesehen. Da es noch keinen Kaufinteressenten gibt, kann über die zukünftige Entwicklung noch keine Aussage getroffen werden.

St. Richter

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld