Bündnis 90/ Die Grünen sammeln Plastiktüten auf Ernte- und Umweltfest

Wer 10 Plastiktüten abgibt, erhält im Tausch einen Stoff- oder recycelten PET-Beutel! Am 13.9. und 14.9. werden Bündnis 90/ Die Grünen Marzahn-Hellersdorf mit jeweils einem Stand auf dem diesjährigen Ernte- und Umweltfest vertreten sein.

Wer 10 Plastiktüten am Stand abgibt, erhält dafür im Tausch einen Stoff- oder recycelten PET-Beutel. Damit unterstützen Bündnis 90/ Die Grünen Marzahn-Hellersdorf die Initiative der Stiftung Naturschutz Berlin und anderer Partner. Nach dem Motto „Berlin tüt was“ können die gebrauchten Tüten in der orangen Tonne am Stand entsorgt werden.

Julia Scharf, Mitglied im Vorstand der Bündnis 90/ Die Grünen Marzahn Hellersdorf erklärt dazu: „Bei der Herstellung der Plastiktüten werden unnötig Ressourcen verbraucht. Sie sind schwer zu recyceln, verschmutzen unsere Umwelt und schädigen die Fauna. Wir freuen uns sehr, wenn viele Besucher und Besucherinnen des Ernte – und Umweltfestes uns helfen diese sinnvolle Aktion zu unterstützen.“

Weitere Informationen finden Interessierte auf www.berlintuetwas.de.

Verwandte Artikel