Perspektiven für das Wernerbadgelände

WernerbadPresse1Bündnis 90/Die Grünen Marzahn-Hellersdorf laden zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zu dem Thema “Perspektiven für das Wernerbadgelände” ein.

Am Montag, dem 22.09.14. um 18 Uhr, wird im Saal der Kath. Kirchengemeinde St. Martin, Nentwigstr. 1, Gelegenheit sein, sich über mögliche Perspektiven zur künftigen Nutzung des Geländes zu informieren und diese Vorschläge zu diskutieren.

Die Moderation dieser Veranstaltung wird von Silke Gebel (MdA und bündnisgrüne Sprecherin für Umweltpolitik) übernommen. Auch die Bürgerinitiative Wernerbad wird auf dem Podium vertreten sein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Besuch dieser Veranstaltung ist selbstverständlich kostenlos.

Bündnis 90/Die Grünen Marzahn-Hellersdorf setzen sich dafür ein, dass das Areal des Wernerbades als Grünraum für die Öffentlichkeit erhalten bleibt. Der Kreisverband Bündnis 90/ Die Grünen bittet die bündnisgrüne Fraktion des Abgeordnetenhauses und die bündnisgrüne Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf alles ihr Mögliche dafür zu tun.

Unser Bezirk verliert ständig an ökologischen Flächen, die im Gemeineigentum waren und nun privatisiert werden. In den meisten Fällen werden sie bebaut. Dadurch leiden im Bezirk Windschneisen für die Bildung von Frischluft in der ganzen Stadt und die natürlichen Wasserverbindungen werden gestört. Auch die Lebensqualität in diesem Bezirk leidet darunter.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld