Bezirkshaushaltsplan 2008/2009 des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf von Berlin (BA-Vorlage Nr. 191/III) – Änderungsantrag 18

Drs. 396/VI – 18

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, fachübergreifend zu prüfen, ob die fehlenden Personalmittel für die Musikschule, die zur Streichung fester Stellen führen sollen, aus anderen Bezirksamtsbereichen eingestellt werden können.

Begründung:

Die angekündigte Streichung von festen Personalstellen der Musikschule hat große Diskussionen und Proteste sowohl von Eltern und Lehrern, aber ebenso von Fachverbänden und von der Gewerkschaft Unverständnis und die Vorhersage der Verschlechterung der Qualität und des Abbaus von Angeboten hervorgerufen.

Wenn Bildungsangeboten Priorität durch den ganzen Bezirk, durch das gesamte Bezirksamt eingeräumt wird, wie immer wieder betont, müssen fachübergreifend – nicht nur aus dem Bereich Bildung – alle Möglichkeiten des bezirklichen Handelns geprüft und ausgeschöpft werden.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.