Sichere und ökologische Fernwärme in Marzahn-Hellersdorf

Drs. 1769/VI

Die BVV möge beschließen:

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich im Rahmen der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange im Bebauungsplanverfahren des Nachbarbezirkes Lichtenberg-Hohenschönhausen (Karlshorst West: Kraftwerk Klingenberg) sowie gegenüber den zuständigen Behörden im Senat für folgende Positionen einzusetzen:

Die Belastung der Bürgerinnen durch die Immissionen von Schadstoffen muss auf das technisch geringstmögliche Maß reduziert werden,

Begründung:

In Lichtenberg plant Vattenfall den Neubau eines Kraftwerkparks, mit dessen Wärme u. a. fernwärmebeheizte Wohnungen in Marzahn-Hellersdorf beliefert werden. Das hierfür erforderliche B-Planverfahren läuft derzeit. In dieser Woche wird der Bezirk Marzahn- Hellersdorf offiziell beteiligt. Dabei sollte die BVV entsprechend mit beteiligt sein.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld