Zur Empfehlung des Berliner Tierschutzbeauftragten – Anzeige wegen Fledermaustötungen in der Lappiner Straße im Februar 2010

Drs. 1848/VI

Ich frage das Bezirksamt:

Mit welcher Begründung hat der Berliner Tierschutzbeauftragte, Herr Lüdcke, dem Bezirksamt empfohlen, keine Anzeige bzgl. der o. g. Fledermaustötung zu machen (entgegen seiner Mail an das Ordnungsamt Marzahn-Hellersdorf vom 03.03.2010)?

Falls die Empfehlung des Berliner Tierschutzbeauftragten schriftlich erfolgte, bitten wir darum den Fraktionen dieses Schriftstück als Kopie zukommen zu lassen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.