Es stinkt zum Himmel in Mahlsdorf

Drs. 2304/VI

Die BVV möge beschließen:

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich umgehend bei den zuständigen Senatsstellen dafür einzusetzen, dass sofort die nötigen Schritte unternommen werden, um die immer wieder auftretenden, zunehmenden, unerträglichen Geruchsbelästigungen und die unerträgliche Fliegenplage, verursacht durch die ALBA Recyclinganlage am Hultschiner Damm, abzustellen.

Der BVV ist bis zur Sitzung im September 2011 zu berichten.


Begründung:

Es gibt von vielen Seiten (Gewerbe, mehrere Kleinunternehmer, Schule, Hort, Kita, Handelseinrichtungen, insbesondere Lebensmittelverkauf, Kultureinrichtungen) massive Beschwerden über die Einschränkung des Gewerbes, der Wohn- und Lebensqualität, Auswirkungen auf die Qualität der eigenen Arbeit, Ausbleiben von Kundschaft, Kündigungen von Mitarbeiterinnen. Das ist ein unerträglicher Zustand, der umgehend abgestellt werden muss.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld