Tempo-30-Zone auf der Apollofalterallee

Drs. 2308/VI

Die BVV möge beschließen:

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich gegenüber der Verkehrslenkung Berlin für die Einrichtung einer Tempo-30-Zone auf der Apollofalterallee einzusetzen.


Begründung:

Die Apollofalterallee entwickelt sich mehr und mehr zur Umgehungsstraße und zur „Rennstrecke“ für immer mehr motorisierte Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Die in der Schmetterlingssiedlung wohnenden Menschen werden durch den Lärm und die höhere Verkehrsdichte zunehmend belästigt. Für die Kinder des gut angenommenen Spielplatzes in den Schmetterlingswiesen ist eine Gefahrenquelle entstanden, die beseitigt werden sollte, bevor etwas passiert.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

0

  1. Uwe Mueller

    Es ist eine dringliche Angelegenheit in der AFA die Tempo 30-Zone einzurichten.

    Ich habe erlebt, dass in ca. einer Stunde ca. 25 Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit die Straße frequentierten.

    Antworten