EinwohnerInnenversammlung zur Ortsumfahrung Ahrensfelde

Antrag – 1620/VII (16.09.2014)

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, eine EinwohnerInnenversammlung zur Thematik Ortsumfahrung Ahrensfelde baldmöglichst einzuberufen und durchzuführen.

Begründung:

Die Betroffenen müssen in die Planung mit einbezogen werden. Es gibt widersprüchliche Aussagen und Informationen. Wir fordern klare Informationen und Aussagen, nicht nur für AnwohnerInnen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare

  1. Sascha Teichmann

    Wann kommt endlich die seit Jahrzehnten immer wieder geplante Ortsumfahrung?
    Ein blockieren dieser hilft der Umwelt genauso wenig wie immer mehr Dreißig-Zonen.
    Statt im fünften Gang umweltschonend den Verkehrsraum schnellstmöglich wieder zu verlassen, im dritten Gang mit hohem Spritverbrauch dahinzuschleichen oder im Stop & Go (wie immer zu Stoßzeiten in Ahrensfelde) die Luft zu verpesten kann wohl nicht im Sinne einer nachhaltigen und umweltbewussten Politik sein.

    Antworten