Bezirkliche Fahrzeuge und die Umweltzone

KA 110/VI

Ich frage das Bezirksamt:

  1. Welcher europäischen Schadstoffgruppe entspricht der Dienstwagen der Bürgermeisterin?
  2. Ist der Bezirk im Besitz von Fahrzeugen, die ab dem 01.01.08 nicht in die Umweltzone fahren dürfen, also der Schadstoffgruppe 1 angehören?
  3. Wenn ja, welche?
  4. Wie geht der Bezirk damit um?

 

Zu 1. Der Dienstwagen der BzBmin ist ein BMW 520d und besitzt einen serienmäßigen wartungsfreien Rußpartikelfilter und entspricht damit der EU 4-Norm. Die CO²-Emmission bei diesem Dienstwagen liegt bei 149 g/km, das sind 51 g/km unter dem von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz vorgegebenen Grenzwert für die grüne Plakette.

Zu 2. Ab 01.01.2008 können 3 Fahrzeuge der Dienstgebäudeverwaltung die Umweltzone nicht befahren.

Zu 3. Folgende Fahrzeuge sind davon betroffen:

VW-Transporter T4, B-50708

VW-Transporter T4, B-50752

VW-Transporter T4, B-50761.

Zu 4. Da 1 Fahrzeug des Fuhrparks aus dienstlichen Gründen regelmäßig die Umweltzone befahren muss, erfolgte die Ersatzbeschaffung eines neuen Transporters zur Absicherung der Stadtfahrten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dagmar Pohle

Bezirksbürgermeisterin

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld